List/Grid

Stichwort-Archiv: Presse

Welche Hautfarbe sollte man als Opfer einer Gewalttat haben?

Welche Hautfarbe sollte man als Opfer einer Gewalttat haben?

(npd) Gestern berichteten wir, daß in Greifswald eine junge Frau durch einen Mann aus Afrika brutal vergewaltigt wurde. Die Polizei hüllte sich, als die Tat Anfang Oktober begangen wurde, in… weiterlesen »

Flüchtlinge als Chance? Für wen?

Flüchtlinge als Chance? Für wen?

(npd) Die Presse als Meinungsmacher! Kein Tag vergeht in der Pressewelt ohne Meldungen über den Themenkomplex „demografischer Wandel“ oder besser, die Vergreisung unseres Volkes, die sich dadurch auszeichnet, daß es… weiterlesen »

Kommentar zur Demokratie-Farce in den Kaiserbädern

Kommentar zur Demokratie-Farce in den Kaiserbädern

(npd) Kurzer Rückblick: die NPD-Fraktion in der Gemeinde Heringsdorf erhielt bei der Wahl für den Ausschuß für Tourismus, Ordnung und Verkehr (TOV) Ende November 2013 durch eine sogenannte Fremdstimme einen… weiterlesen »

10. Tollensemarsch – Mythos und Wirklichkeit

10. Tollensemarsch – Mythos und Wirklichkeit

Neubrandenburg. Irgendwann zwischen Ende Februar und Anfang März findet seit neun Jahren der Tollensemarsch statt. Meist ging es auf einem 38 Kilometer langen Rundweg rund um den Tollensesee, allerdings wurden… weiterlesen »

„ROG“ und die Scheu vor dem Wesentlichen

„ROG“ und die Scheu vor dem Wesentlichen

(npd) Als „problematisch“ bezeichnet „ROG“ vor allem „die abnehmende Vielfalt der Presse“: Immer mehr Vollredaktionen würden aus Geldmangel geschlossen, was dazu führe, daß in vielen Regionen nur noch wenige Anbieter… weiterlesen »

“Junge Welt” aussortiert

“Junge Welt” aussortiert

Greifswald. Die Abbestellung der marxistischen Zeitung „Junge Welt“ durch die Stadtbibliothek bringt die Linkspartei in der Bürgerschaft auf die Palme. Erbost wetterte Linke-Fraktionsmitglied Rudi Duschek über „Pressezensur übelster Sorte“. Dabei… weiterlesen »

Demokratisches Trauerspektakel

Demokratisches Trauerspektakel

Großes Döner-Schweigen in Schwerin und Rostock Am Donnerstagmittag, 23. Februar, wateten die Nationalmasochisten sämtlicher Parteien wieder knietief in ihrer eigenen Schuld. Anlaß war eine Schweigeminute für die – laut offizieller… weiterlesen »

Tiefer Hass

Tiefer Hass

Neues vom Schweriner Hofberichterstatter

Außerhalb der “westlichen Wertegemeinschaft”

Außerhalb der “westlichen Wertegemeinschaft”

(sl) Der folgende Absatz ist es wert, genauer beachtet zu werden: Die Polizei […] ist am Sonntag brutal gegen Demonstranten vorgegangen. Dutzende Regierungsgegner wurden vorläufig festgenommen. Allein in […] führten… weiterlesen »

Polen drängen vermehrt auf Sonderbehandlung in der BRD

Polen drängen vermehrt auf Sonderbehandlung in der BRD

(npd) Laut Mikrozensus 2009 halten sich hierzulande permanent 1,298 Millionen Polen mit derzeitiger oder früherer polnischer Staatsangehörigkeit auf – das polnische Außenministerium spricht sogar von ca. zwei Millionen. Aus polnischen… weiterlesen »

Täter erklärt sich nach Presseabwehr in Teterow

Täter erklärt sich nach Presseabwehr in Teterow

Im Verlauf der gestrigen Demonstration in Teterow, wurde aus einer Menge heraus die Kamera eines NDR-Teams besprüht. Bei der “unbekannten öligen Flüssigkeit” handelt es sich offenbar um gewöhnliches Astmaspray. In… weiterlesen »

Unbequeme Berichterstattung

Unbequeme Berichterstattung

Unter der Überschrift „Soll man über die NPD berichten?“ verfasste Wolf Schmidt ein Kommentar für die taz. Die NPD muß dabei offenbar nur stellvertretend für nationalistische Bürger aufwarten. Schmitdts Erachtens… weiterlesen »

So bauschen Verfassungsschutz und Medien auf

So bauschen Verfassungsschutz und Medien auf

(dr) “20.000 rechte Straftaten” tönte es im Blätterwald unter Berufung auf den Verfassungsschutzbericht 2009. Vergleicht man dort die Angaben des Bundesinnenministeriums des Innern zur Frage der Straften mit links- bzw…. weiterlesen »

MUPINFO-Leser outet sich selbst

MUPINFO-Leser outet sich selbst

Mitunter soll das Lesen nicht-konformer Weltnetzseiten am Arbeitsplatz ja schon zu Kündigungen geführt haben, mindestens jedoch zu einer saftigen Abmahnung oder scharfen Rüge durch den streng demokratischen Vorgesetzten. Nicht so… weiterlesen »

NS Greifswald: Stellungnahme

NS Greifswald: Stellungnahme

Am 18.01.2010 war folgendes in der Ostseezeitung zu lesen. “Abartiger Anschlag auf Kulturprojekt – Unbekannte Täter versuchten das IKuWo mit einer toten, übel zugerichteten Katze einzuschüchtern. Die Polizei ermittelt.”. Die… weiterlesen »